Wir planen einen Wurf der 2. Generation 
Rauhaar/Kurzhaar x Rauhaar !!!
 
Warum Varietätenkreuzung ?
 
Der Genpool des Holländischen Schäferhundes ist weltweit sehr klein und dies wirkt sich durch die fehlende genetische Vielfalt auch auf die Gesundheit einer Rasse aus. Noch haben wir eine durchaus gesunde Rasse, aber dennoch ist Handlungsbedarf. Gerade beim Rauhaar und Langhaar ist der extrem kleine Genpool ein Problem.
 
Wir selbst haben Kurzhaar und Rauhaar, kennen beide Charaktere und Eigenschaften somit sehr gut.
 
Bevor man eine fremde Rasse mit reinkreuzt, sollte man die eigenen Möglichkeiten innerhalb der Rasse ausschöpfen.
 
Es gab bereits mit gutem Erfolg Varietätenkreuzungen mit Langhaar/Kurzhaar und Rauhaar/Kurzhaar. Hierbei handelt es sich stets
um Projektwürfe, welche eine hohe Auflage an Vorgaben haben und einer speziellen Betreuung und Durchführung unterworfen sind.
 
Mit unserer anstehenden Planung und einer wirklich sehr vielversprechenden Kombination tragen wir also viel Positives für diese Rasse bzw. Rauhaarvariante bei.
 
Wir versprechen uns aus diesen gesunden, temperamentvollen und arbeitsfreudigen Hunden eine tolle Nachzucht, die in allen Bereichen Freude machen wird.
Von der Optik wird die zweite Generation erfahrungsgemäß mehr in Richtung
Rauhaar tendieren, wenn auch nicht ganz so „lockig“.
Raues Fell, Bart, silbergestromt und auch charakterlich mehr Tendenz Rauhaar. Dies sind zumindest die Erfahrungswerte der Vergangenheit.
 
Wir sind sehr gespannt und freuen uns riesig auf diesen ganz besonderen, einmaligen Wurf!

Kontakt:

Silla + Klaus Jadatz

Neuer Ring 37

71543 Wüstenrot Berg

 

Tel.      0049 7945 9425699

Handy:   0049 178 1810 137

email:     sillabur@freenet.de